Christian Lee-Becker
Christian Lee-Becker

Christian Lee-Becker

Mit dem Historischen Fechten habe ich endlich das Hobby gefunden, welches viele meiner Interessen und Anliegen wie Kampfkunst, Geschichte, Sport, Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Ausgleich verbindet“. – Christian

Beinahe wäre er Fußballtrainer geworden. Doch dann fand er 2017 die damalige Trainigsgruppe. Seit dem hat er sich voll reingehängt, ist Gründungsmitglied und war bis 2019 zweiter Vorsitzender des Vereins.

Ende 2019 hat er sich auf das Training mit dem Rapier nach der spanischen Schule – La Verdadera Destreza genannt – und dem Montante spezialisiert. Dazu bietet er seit Mai 2020 ein regelmäßiges Training sowie Workshops und Vorträge an.
Er betreibt zusammen mit Malte Melms das La Verdadera Destreza Projekt, mit dem Ziel deutschsprachige Inhalte zu Destreza zu schaffen und zugänglich zu machen.

Außerdem ist er ehrenamtlicher Vize-Präsident des DDHF – Deutscher Dachverband Historisches Fechten e.V. für den Bereich Wirtschaft und Finanzen.

Abseits der Schwertlöwen ist er seit über 10 Jahren als Jurist im öffentlichen Dienst tätig und hat jahrzehntelang Fußball und Golf gespielt.